< ZurückSucheBenachrichtigungen

Todesfall

Dienstantritt vor dem 1. September 2003

Bei Tod von Vertragsbediensteten gebührt den gesetzlichen Erben, zu deren Erhaltung der Verstorbene gesetzlich verpflichtet war, einen Sterbekostenbeitrag in Höhe der halben Abfertigung ALT.

Dauer DienstverhältnisSterbekostenbeitrag
15 Jahre3-facher Monatsbezug
20 Jahre4,5-facher Monatsbezug
25 Jahre6-facher Monatsbezug

 

Dienstantritt ab dem 1. September 2003

Bei Tod von Vertragsbediensteten gebührt die Abfertigung NEU aus der Betrieblichen Vorsorgekasse den gesetzlichen Erben bzw. fällt sie in die Verlassenschaft.

 

Tod durch Dienstunfall

  • Hinterbliebene von VB können einmalig 73.000 Euro erhalten
  • bitte erkundige dich nach den genauen Voraussetzungen

 

Sterbefürsorge der KFL

  • Hinterbliebene von KFL-Versicherten, die monatliche Beiträge in die Sterbe­fürsorge entrichtet haben (derzeit 5 Euro), erhalten auf Antrag ein Sterbe­geld iHv 2.200 Euro zur teilweisen Ab­deckung von Begräbnis­kosten.

 

GÖD-Begräbniskostenbeitrag

  • je nach Dauer der Mitgliedschaft bis zu 180 Euro
  • Antrag mittels Formular unter www.goed.at

HOL DIR

AUF DEINEN HOMESCREEN

1. Teilen-Symbolunten am Screen klicken

2. Nach unten scrollen, “zum Home-Bildschirm” klicken und rechts oben “hinzufügen”

Und schon kann’s losgehen!